Kursdetails

Termin
Di, 16.04.2024 - Do, 18.04.2024
Uhrzeit
Di-Do 9.00-17.00
Trainingseinheiten
16
Preis
990,00 EUR abzüglich 99,00 EUR Frühbucherbonus bis 18.03.2024
VA-Ort
BauAkademie Niederösterreich (Krumpöckallee 21, 3550 Langenlois)
VA-Nr.
20435013
Berufsgruppe
BauleiterDetailinfos

Seminarreihe Bauleiter Digital

VA-Nr.: 20435013
EUR 990,00 abzüglich 99,00 EUR Frühbucherbonus bis 18.03.2024

Tag 1 - Die Zukunft der digitalen Baustellenerfassung Neue und zukünftige Arbeitsweisen kennenlernen Zur Einführung werden die technischen Begriffe und die aktuellen Möglichkeiten der digitalen Baustellenerfassung vorgestellt. Bestehende Softwarelösungen werden in den jeweiligen Unterscheidungsmerkmalen und Einsatzbereichen dargestellt. Eine Übersicht von Trends und Technologien geben einen Ausblick über zukünftige Möglichkeiten. Für den Auswahlprozess und Integrationen von Softwarelösungen werden wichtige Umsetzungsschritte aufgezeigt, welche man in einer erfolgreichen Ausrollung unbedingt beachten sollte. Im praktischen Teil lernen die TeilnehmerInnen Begehungen, Abnahmen und Übergaben effizient mit Handy oder Tablet zu dokumentieren. Je nach Einsatzbereich können dazu unterschiedliche Lösungen in einem Testaccount ausprobiert werden. -Technische Begriffe und Möglichkeiten der digitalen Baustellenerfassung -Digitale Werkzeuge -Praktisches Training

Tag 2 - Mit Office 365 Bauprojekte übersichtlich managen Bauprojekte werden immer komplexer zu managen und stellen an PlanerInnen, ProjektleiterInnen und Ingenieure immer höhere Anforderungen. Im Einführungsteil werden die Probleme im Umgang mit Dokumenten und Dateien im Bauprozess besprochen. Es werden Lösungsansätze gezeigt, wie man mit SharePoint & Teams und dem Programm Microsoft Planner ein übersichtliches Bauprojektmanagement selbst einrichten kann. Mit einfachen Methoden können Planfreigaben, Aufgabenübersicht und einfache Workflows eingerichtet werden. Ohne spezielle IT-Kenntnisse kann der Anwender selbst seine erste Projektportalseite erstellen. -Grundlagen von Office 365 -Erstellung eine SharePoint Seite -Einführung eines Bauportals -Praktisches Training

Tag 3 - Agiles Projektmanagement in der Bau- und Projektleitung Dynamische Projekte erfolgreich managen. Im allgemeinen Teil der Veranstaltung werden die technischen Begriffe und Möglichkeiten einer digitalen und mobilen Arbeitsweise vorgestellt. Die Teilnehmer lernen die Unterschiede der klassischen Arbeitsweisen im Vergleich zu den Vorteilen der agilen Arbeitsmethoden kennen. Die Einführung eines agilen Projektmanagements stellt für Unternehmen eine innovative Prozessverbesserung dar und kommt immer öfter auch in der Baubranche zum Einsatz. Gerade bei dynamischen Prozessen wie sie in der Bauprojektabwicklung ablaufen, ermöglicht diese Methode eine ressourcenschonende, fristgerechte und erfolgreiche Projektdurchführung. Im praktischen Teil erfahren die Teilnehmer wie man agile Projektplanung im Bauprozess anwenden kann. -Grundlagen von agilen Projektmanagement -Erstellung eines digitalen Projektstrukturplan -Übersicht über digitale Werkzeuge -Praktisches Training

Zielgruppe:

BauleiterInnen, Bauingenieure, PlanerInnen, BauführerInnen, ProjektleiterInnen

Vortragende(r):

Ing. Robert Plomberger, MAS Geschäftsführung, Kompetenzzentrum Future Digital

Bemerkung:

Normalpreis € 990,– | –10% Frühbucher (bei Anmeldung bis 16.03.2024)

WICHTIG Bitte Tablet oder Smartphone zum Kurs mitnehmen! Vorhandene Bautabellen (z.B. Zement-Kalender, Krapfenbauer/Sträussler) und ein Taschenrechner sind vom Teilnehmer mitzubringen.

Anmerkung: Da wir bei unseren Veranstaltungen begrenzte Teilnehmeranzahlen haben, erfolgt die Reservierung der Teilnehmerplätze in der Reihenfolge der Anmeldeeingänge. Die endgültige Entscheidung, ob ein Kurs auf Grund der angemeldeten Teilnehmeranzahl durchgeführt wird, fällt in der Regel 14 Tage vor Kursbeginn. Nur in Ausnahmefällen wird damit bis eine Woche vor Kursbeginn zugewartet. Es ist daher empfehlenswert, wenn Sie sich ehest möglich - also schon vor der 14-Tage-Frist - zum Kurs anmelden, da Ihre Anmeldung entscheidend für das Zustandekommen des Kurses sein kann!

HAUPTMENÜ